Christoph Leitner

Bewegung und Sport - Realgymnasium

Im Jahr 1984 in Judenburg in der Steiermark geboren, kam ich als Vierjähriger nach Wien. Schon früh machte mir jegliche Art von sportlicher Betätigung großen Spaß. In meiner Zeit im Gymnasium hat mich der Unterricht meines damaligen Sportlehrers stark geprägt: Die Stunden waren abwechslungsreich und enthielten viele Elemente aus dem Gerätturnen und der Leichtathletik. Für Kinder mögen Ballspiele zwar oft lustiger erscheinen, aber eine gute Mischung aus allen Aspekten des Sports empfinde ich seitdem als unerlässlich für den modernen Sportunterricht. Nach einem kurzen Ausflug des Studiums der technischen Physik, das mir dann aber doch zu „trocken“ war, verschlug es mich in die Welt des Sports. Seit 2011 unterrichte am Phönix Realgymnasium das Fach Bewegung und Sport und bin auch in der betreuten Lernzeit (BLZ) tätig. Neben der Schule arbeite ich auch als Personal Trainer in einem Fitness-Club. Die beiden Jobs lassen sich für mich sehr gut verbinden, sowohl für mich persönlich als auch für meine Schüler bzw. meine Kunden. Mein wichtigstes Ziel im Unterricht ist es, den Schülerinnen und Schülern ein nachhaltig positives Bild von Bewegung zu vermitteln. Die Vorteile, die ein Sport-geprägtes Leben bietet, sind längst wissenschaftlich bewiesen. Nun ist es meine Aufgabe, dieses Wissen, gepaart mit der nötigen Dosis Spaß, an junge Menschen weiterzugeben.